logo_bdph.gif
niederrhein_logo.gif
- Wir über uns -
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 26.06.2015
logo_vdph.jpg
pfeil_weiss_rechts.gif    HOME
pfeil_weiss_rechts.gif    Aktuelles
pfeil_rechts.gif  Über Uns
pfeil_weiss_rechts.gif    Mitteilungen
pfeil_weiss_rechts.gif    Linker Niederrhein
pfeil_weiss_rechts.gif    Niederrhein / Ruhr
pfeil_weiss_rechts.gif    Unterer Niederrhein
pfeil_weiss_rechts.gif    "Gem. Ndrhn./Ruhr"
pfeil_weiss_rechts.gif    VdPh in NRW e.V.
pfeil_weiss_rechts.gif    Philalinks (des VdPh)
pfeil_weiss_rechts.gif    BDPh e.V.
pfeil_weiss_rechts.gif    Service
pfeil_weiss_rechts.gif    Heimatphilatelie
pfeil_weiss_rechts.gif    Impressum
pfeil_weiss_rechts.gif    Gästebuch
pfeil_weiss_rechts.gif    Kontakt
Der Landesverband Die Regionen am Niederrhein Die Veranstaltungen Die Mitteilungen Der Pressespiegel nach unten

logo_vdph.jpgDer "Verband der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen e.V." (VdPh in NRW e.V.) ist einer von 17 Mitgliedsverbänden des "Bundes Deutscher Philatelisten e.V." (BDPh). Im VdPh sind zur Zeit über 180 örtliche und überörtliche Vereine mit ca. 10.000 Mitgliedern zusammengeschlossen. Der Verband wurde in seiner jetzigen Form am 20.11.1949 gegründet. Aus kleinsten Anfängen heraus hat er sich zu seiner heutigen Größe und Bedeutung entwickelt; er ist Deutschlands zweitgrößter Verband im BDPh. Der VdPh vertritt die gemeinsamen Interessen der Briefmarkensammler und Philatelisten in Nordrhein-Westfalen und hilft bei der Kontaktpflege seiner Mitgliedsvereine untereinander und über die Grenzen hinweg.

Ein besonderes Anliegen ist die Förderung des Ausstellungswesens. Briefmarkenausstellungen sind philatelistische Leistungswettbewerbe, an denen sich jeder Sammler eines Mitgliedsvereines beteiligen kann. Wettbewerbsausstellungen werden auf verschiedenen Ebenen ausgeführt: lokal (Rang 3), regional (Rang 2) und national (Rang 1). Dazu kommen internationale Wettbewerbe.

Der VdPh fördert die Forschung und das Fachschrifttum im Bereich der Philatelie und Postgeschichte, insbesondere auf dem Gebiet der Heimatkunde durch ständige Ermittlung genauer postgeschichtlicher Daten und deren Veröffentlichung. Zur aktuellen Information gibt der Verband das Verbandsorgan "REPORT" heraus, das als Einhefter in der Fachzeitschrift "philatelie" jedes Mitglied erreicht.

Ein weiteres Ziel des VdPh ist die Bekämpfung von Missständen auf dem Gebiet der Philatelie und der Schutz der Sammler. Allen Mitgliedern steht bei Bedarf eine Rechtsschutzversicherung zur Verfügung, die sie gegen Schäden aus dem Tausch- und Kaufverkehr absichert. In regelmäßigen Seminaren werden darüber hinaus die Vereinsvorsitzenden und -mitglieder auf vielen Gebieten geschult.

Ein besonderes Anliegen des VdPh ist die Förderung der jugendpflegerischen Arbeit der Philatelisten-Jugend, die im Landesring Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen ist. Er unterstützt die soziokulturelle Arbeit der jungen Sammler ideell und finanziell. In den örtlichen Vereinen nutzen die Mitglieder die Vorteile vorhandener Bibliotheken mit Literaturausleihen, die Rundsendedienste, das Angebot an Vorträgen und insbesondere natürlich den Rat sachverständiger und erfahrener Experten.

logo-thematika.jpgDer Verband der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen e. V. erweist sich auf allen Gebieten als starker Partner des Sammlers. Seit 2004 ist er auch ideeller Träger der "THEMATIKA", die im Rahmen der "Briefmarkenmesse Essen" als Sonderwettbewerb der Thematischen Philatelie durchgeführt wird. Es wird angestrebt, Essen zu einem regelmäßigen internationalen Treffpunkt thematischer Philatelisten werden zu lassen, wo Erfahrungen und unterschiedliche Auffassungen hinsichtlich der Weiterentwicklung der thematischen Philatelie ausgetauscht und diskutiert werden.

==»   Möchten Sie die Homepage aufrufen?   «==
zurück
Die Regionen am Niederrhein

Der "Verband der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen e.V." (VdPh in NRW e.V.) ist in Regionen eingeteilt, die jeweils einen Regionalvertreter haben, der die Vereine betreut. Am Niederrhein gibt es die drei Regionen "Linker Niederrhein", "Niederrhein / Ruhr" und "Unterer Niederrhein" mit insgesamt 34 Vereinen.

Zur Region "Linker Niederrhein" gehören derzeit 14 Vereine, die von Hr. Josef Vinken aus Kempen-Tönisberg betreut werden. Die meisten Vereine dieser Region haben sich zum "Arbeitskreis Linker Niederrhein e.V." zusammengeschlossen, um sich gegenseitig zu unterstützen, Erfahrungen auszutauschen, aber auch, um Termine in der Region zu koordinieren. Vorsitzender der "ALN" ist der Regionalbetreuer.

Zur Region "Niederrhein / Ruhr" gehören derzeit 13 Vereine, die von Hr. Gert. W. F. Murmann aus Kamp-Lintfort betreut werden. Die Vereine des Altkreises Moers pflegen ihre Kontakte in der "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Niederrhein / Ruhr". Den Vorsitz der "Gemeinschaft" hat ebenfalls der Regionalbetreuer inne, der auch im Landesverband für die Fachstelle "Öffentlichkeitsarbeit / Neue Medien" zuständig ist.

Zur Region "Unterer Niederrhein" gehören derzeit 7 Vereine, die von Hr. Theo Splitthoff aus Bocholt betreut werden. Die Vereine verfügen über gute Kontakte zu unseren Nachbarn in den Niederlanden und mit "Achterhoek" - wie sie es nennen - findet nicht nur ein reger Erfahrungsaustausch statt. Auch für diese Region ist ein Arbeitskreis der Vereine in Planung, um die Kommunikation und Zusammenarbeit untereinander zu verbessern.

zurück

Die Vereine führen monatlich einen oder mehrere regelmäßige Tauschtage in ihren Vereinsloken durch, wozu auch Gäste herzlich eingeladen sind. Die Tauschtage des Vereins in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft (und auch die Kontaktadressen) finden Sie auf den jeweiligen Regionalseiten dieser Homepage!

Als Übersicht über die Briefmarkenausstellungen, Briefmarkenschauen, Großtauschtage und sonstigen philatelistischen Veranstaltungen am gesamten Niederrhein gibt es auf unserer Seite "Mitteilungen" den "Phila-Kalender Niederrhein", der seit 2003 von der "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Niederrhein / Ruhr" herausgegeben wird.

zurück

Die Regionalvertreter der drei niederrheinischen Regionen des VdPh in NRW e.V. geben gemeinsam als Kommunikationsorgan mit den Vereinen bzw. für die Vereine den "Niederrheinischen Landboten" heraus, der mehrfach im Jahr je nach Bedarf unregelmäßig erscheint. Diese Rundbriefe finden Sie ebenfalls auf der Seite "Mitteilungen"!

zurück

Die Vereine am Niederrhein geben auch Presseinformationen an die regionalen Zeitungen oder unseren Verband heraus, die dann im Innenteil der BDPh-Zeitschrift "philatelie" als Beihefter im "REPORT" des VdPh in NRW e.V. erscheinen. Die örtliche Presse ihrerseits berichtet in den entsprechenden Lokalteilen über die Aktivitäten unserer Vereine. Im Folgenden finden Sie in unseren Pressespiegel!

nach oben